Allgemeine Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen


1. Anerkennung der Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen
Unsere Verkäufe basieren auf den nachstehenden Bedingungen.
Abweichungen oder mündlich getroffene Nebenabsprachen bedürfen
unserer schriftlichen Bestätigung. Bedingungen unserer Kunden
können wir nicht anerkennen, auch dann nicht, wenn von uns nicht
ausdrücklich widersprochen wird. Der Besteller erkennt durch die Erteilung
seines Auftrages unsere Bedingungen ausnahmslos an.
Es gilt deutsches Recht, UN-Kaufrecht wird ausdrücklich ausgeschlossen.

2. Angebote
Unsere Angebote sind freibleibend, Kataloge, Prospekte, CD-Rom oder
Internet-Seiten sind nicht Bestandteil unseres Angebotes. Die in unseren
Angeboten angegebenen Preise gelten, soweit nicht anders vereinbart,
in Euro (€) ab Kevelaer oder Werkslager.
Maß- und Gewichtsangaben sowie Abbildungen und technische
Zeichnungen und Daten sind - soweit nicht ausdrücklich bestätigt - für die
Ausführung unverbindlich; sie können jederzeit und ohne besondere
Anzeige geändert werden.

3. Sonderanfertigungen
Bei Sonderanfertigungen behalten wir uns das Recht einer Mehr- bzw.
Minderlieferung bis zu 10% vor. Hierzu zählen ebenfalls Serienteile, die auf
ausdrücklichen Wunsch des Bestellers besonders zu zeichnen sind.
Der Besteller kann nicht vom Auftrag zurücktreten. Besonders hergestellte
bzw. gekennzeichnete Ware wird von uns nicht zurückgenommen.

4. Preise
Unsere Preise sind freibleibend. Sie verstehen sich ausschliesslich der
gesetzl. Mehrwertsteuer. Wir behalten uns eine Berichtigung der Preise
vor, sofern bis zum Tage der Lieferung Änderungen in den Grundkosten,
wie z. B. Rohmaterial, Legierungszuschlag, Energie, Löhne etc., eintreten.
Inlands-Aufträge unter einem Warenwert von € 100,- netto werden mit
Mindermengenzuschlag ( MMZ ) von pauschal € 10,- netto ausgeliefert.
Europa-Aufträge unter einem Warenwert von € 150,- netto werden mit
Mindermengenzuschlag ( MMZ ) von pauschal € 18,- netto ausgeliefert.
Aufträge aus den restlichen Ländern mit einem Warenwert unter € 150,- netto
werden mit Mindermengenzuschlag ( MMZ ) von pauschal € 18,- netto
ausgeliefert.

5. Zahlungsbedingungen
Unsere Rechnungen sind zahlbar im
Inland:

Ausland:
innerhalb 10 Tage nach Rechnungsdatum mit 2% Skonto
oder 30 Tage nach Rechnungsdatum netto ohne Abzug.
Maßgebend ist der Zahlungsvermerk auf dem jeweiligen
Angebot bzw. Auftragsbestätigung oder Rechnung.
Wechsel werden nur nach vorheriger Vereinbarung hereingenommen.
Die Kosten der Diskontierung und Einziehung trägt grundsätzlich der
Besteller. Alle anderen Zahlungsvereinbarungen bedürfen unserer
schriftlichen Bestätigung.

6. Lieferung und Versand
Alle Lieferungen erfolgen unfrei ab Werk, zzgl. Transport-Verpackung,
falls in unseren Verkaufsunterlagen nicht anders angegeben bzw. von
uns in schriftlicher Form anders bestätigt.

7. Eigentums-Vorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur endgültigen und vollständigen Bezahlung
ohne Rücksicht auf den Rechtsgrund unser Eigentum. Pfändungen oder
andere Beeinträchtigungen unseres Eigentums sind uns unverzüglich
mitzuteilen. Der Besteller ist, solange er sich nicht in Verzug oder Zahlungs-
schwierigkeiten befindet, zur Veräusserung der Ware im ordnungs-
gemässen Geschäftsverkehr berechtigt. Veräussert der Besteller die in
unserem Vorbehaltseigentum stehende Ware, werden die durch die
Veräusserung stehenden Forderungen schon jetzt an uns abgetreten,
ohne dass es im Falle der Veräußerung einer ausdrücklichen Bestätigung
bedarf. Bis zur endgültigen und vollständigen Bezahlung der Ware steht
uns das Recht zu, die Räumlichkeiten des Bestellers zu betreten und
die Ware notwendigenfalls wieder an uns zu nehmen.
Wird die gelieferte Ware vom Besteller oder dessen Beauftragten verändert
oder als Teil größerer Einheit verwandt, so geht unser Eigentum automatisch
auf die veränderte Ware oder die entstandenen größeren Einheiten über.

8. Softwarenutzung
Soweit im Lieferumfang Software enthalten ist, wird dem Besteller ein nicht
ausschließliches Recht eingeräumt, die gelieferte Software einschließlich
ihrer Dokumentationen zu nutzen. Sie wird zur Verwendung auf dem dafür
bestimmten Liefergegenstand überlassen. Eine Nutzung der Software auf
mehr als einem System ist untersagt.

9. Lieferzeit, Liefermöglichkeit
Lieferfristangaben sind annähernd und ohne Verbindlichkeit für uns.
Verzugsspesen- und Schadensersatzansprüche bei Lieferverzögerungen
können gegen uns in keinem Fall geltend gemacht werden.
Die Lieferzeit beginnt nach Klärung sämtlicher kaufmännischer
und technischer Einzelheiten.

10. Höhere Gewalt
Streik und Aussperrung, Katastrophen, Betriebsstörungen, Materialmängel
oder Verkehrmängel entbinden uns von allen Verpflichtungen.

11. Mängelrügen
Beanstandungen werden nur entgegengenommen, wenn sie umgehend,
d. h. spätestens 8 Tage nach Erhalt der Sendung, angezeigt werden.
Ein Recht auf Wandlung oder Minderung steht dem Besteller nicht zu. Über
den Warenwert hinausgehende Ansprüche können nicht gestellt werden.

12. Gewährleistungen
Für den Bezug von Waren gilt zwischen uns und dem Abnehmer eine
Verjährungsfrist für die gesetzl. Sachmangelhaftungsansprüche von
24 Monaten bei Neuteilen und 12 Monaten bei Gebrauchtteilen.
Die Sachmangelhaftungsansprüche sind vorrangig auf einen
Nacherfüllungsanspruch, d. h. Nachbesserungs- oder Ersatzerfüllungs-
anspruch beschränkt. Keine Gewähr wird insbesondere in folgenden
Fällen übernommen: Ungeeig nete oder unsachgemässe Verwendung,
fehlerhafte Montage bzw. Inbetriebsetzung durch den Besteller oder Dritte,
natürliche Abnutzung, fehlerhafte oder nachlässige Behandlung,
nicht ordnungsgemässe Wartung.
Bessert der Besteller oder ein Dritter unsachgemäß nach, besteht für den
Lieferer keine Haftung für die daraus entstehenden Folgen.
Zu reklamierende Teile müssen vom Abnehmer unter Beifügung der
Rechnung mit entsprechendem Kaufdatum frei Haus an uns gesandt
werden. Eine berechtigte Ersatzlieferung erfolgt durch uns ebenso
frei Haus.

13. Reparaturkostenpauschale
Sofern nichts anderes vereinbart wurde, gilt eine Reparaturkostenfreigabe
für die Reparaturpauschale von 25,- € zzgl. MwSt. mit der Anlieferung
eines Gerätes zur Reparatur als akzeptiert. Wir behalten uns vor, nach
eigenem Ermessen zugunsten des Auftraggebers einen Rabatt für diese
Reparatur zu gewähren, wenn die Reparatur vergleichsweise einfach erscheint.
Bei geschätzten Aufwendungen für die Reparatur von größer als 50,- € zzgl. MwSt.
erhält der Kunde einen schriftlichen Kostenvoranschlag zur Freigabe.

14. ElektroG
Der Käufer übernimmt die Pflicht, die an ihn gelieferten und im
professionellen Bereich genutzten Messwerkzeuge und Prüfmittel
der Marke "Vogel Germany" nach Nutzungsbeendigung auf eigene Kosten
gemäß den Richtlinien des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG)
ordnungsgemäß zu entsorgen. Damit wird Vogel Germany von den Verpflichtungen
nach § 10 Abs. 2 ElektroG und damit im Zusammenhang stehender Ansprüche
Dritter freigestellt. Unterlässt es der Kunde, Dritte, an die er unsere o. a.
Messwerkzeuge und Prüfmittel weitergibt, vertraglich zur Übernahme der
Entsorgungspflicht und zur Weiterverpflichtung zu verpflichten, so ist der
Käufer verpflichtet, die gelieferten Produkte nach Nutzungsbeendigung auf
seine Kosten zurückzunehmen und nach den gesetzlichen Vorschriften
ordnungsgemäß zu entsorgen. Der Anspruch der Vogel Germany auf Übernahme
der gesetzeskonformen Entsorgung von professionell genutzten
Messwerkzeugen/Prüfmitteln der Marke "Vogel Germany" durch den Kunden
verjährt nicht vor Ablauf von zwei Jahren nach der endgültigen Beendigung
der Nutzung der an ihn gelieferten Produkte. Die zweijährige Frist der
Ablaufhemmung beginnt frühestens mit Zugang einer schriftlichen Mitteilung
des Kunden über die Nutzungsbeendigung.

15. Anwendbares Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand
Für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Lieferer und dem Besteller
gilt ausschliesslich das für die Rechtsbeziehungen inländischer Parteien
untereinander maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Gerichtsstand ist das für den Sitz des Lieferers zuständige Gericht.
Der Lieferer ist jedoch berechtigt, am Hauptsitz des Bestellers Klage zu
erheben. Erfüllungsort der Lieferung und Zahlung ist Kevelaer.

16. Streitbeilegungsstellen
Die Europäische Kommission bietet eine Onlineplattform für Streitbeilegung an,
die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Unter diesem Link finden Sie die Kontaktdaten der offiziellen Streitbeilegungsstellen:
https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show



Stand: 01. Februar 2017




Geschäftszeiten
montags - freitags
08:00 - 17:00 Uhr
Vogel Germany GmbH & Co. KG
Präzisions-Messwerkzeuge und Prüfmittel

Ossenpass 4
47623 Kevelaer
Germany
P.O. Box 1351
47613 Kevelaer
Germany
Telefon: +49 (0)2832 9239-0
Telefax: +49 (0)2832 3621
E-Mail: info@vogel-germany.de